Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Theater der Erfahrungen

'Bertha stirb endlich!' im Sozialwerk Berlin

Die Theater-Hospiz-Gruppe zeigt erneut ihre preisgekrönte Inszenierung um die nicht sterben könnende Bertha. Vielleicht eine gute Gelegenheit für all jene, die die Inszenierung noch nicht kennen und natürlich für Wiederholungs-
täter_innen.
Also, nix wie hin!

Wann:

Samstag, 17. November 2018,
um 15:00 Uhr
Wo:Sozialwerk Berlin e.V.
Humboldtstr. 12, 14193 Berlin-Halensee


Eintritt: 5 € für Mitarbeiter, 9 € für Mitglieder, 11 € für Gäste

Kaffee und Kuchen inklusive

Tickets und Anmeldung unter 030 / 891 10 51

Bertha, stirb endlich!

Was passiert, wenn man eine Altentheater-gruppe mit Hospizmitarbeiter_innen in einen Workshop schickt? Es entsteht ein Stück über Leben und Tod - unter großem Gelächter.

Ewiges Leben oder endliche Lebensqualität? Wie geht Sterben? Und was gibt es dabei eigentlich zu lachen? Wir tauchen ein in die Welt der Vampire, die sich bekanntermaßen schwer tun mit dem eigenen Ableben und begleiten eine kranke Vampirin ins Hospiz, aber auch dort gibt es keine schnelle Lösung ihrer Probleme.

Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitar-
beiter_innen des Hospiz Schöneberg-Steglitz in Kooperation mit der Gruppe Spätzünder vom Theater der Erfahrungen: Sechzehn Menschen unterschiedlichen Alters haben sich aufgemacht, ihre verschiedenen Erfahrungen spielend zusammen zu tragen und daraus gemeinsam das Programm 'Bertha, stirb endlich!' zu entwickeln. Lachen und Sterben ist hier die Frage - oder geht etwa beides?

Die Inszenierung wurde im Jahr 2014 mit dem amarena Preis in der Sparte Seniorentheater vom Bund Deutscher Amateurtheater ausgezeichnet.

Wann:

Samstag, 17. November 2018,
um 15:00 Uhr
Wo:Sozialwerk Berlin e.V.
Humboldtstr. 12, 14193 Berlin-Halensee

Eintritt: 5 € für Mitarbeiter, 9 € für Mitglieder, 11 € für Gäste
Kaffee und Kuchen inklusive

Tickets und Anmeldung unter 030 / 891 10 51

Nach oben

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten Talente
Vorarlberger Damm 1
12157 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 030 / 8 55 42 06
Fax 030 / 8 55 43 78
E-Mail senden

Leitung
Eva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu