Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Kreative Potenziale des Alters

Frau Schulze steigt aus

Kaum zurück von der Gastspielreise nach Klausen in Süditrol präsentieren die Weisen Seher, das kreative Potenzial aus Pankow, gleich zweimal im Juni ihre jüngste Inszenierung um die aussteigende Frau Schulz.

So zeigt die Gruppe am Freitag, 15. Juni 2018, im Rahmen eines offenen Sommertages (Tag der offenen Tür und Sommerfest) des STZ Pankow um 19:00 Uhr 'Frau Schulze steigt aus' in der Begegnungsstätte an der Panke / STZ Pankow - erreichbar über die Treppe oder den Aufzug Stock B1, der das Stadtteilzentrum Pankow mit der Begegnungstätte verbindet.

Der offene Sommertag bietet ab 15:00 Uhr Spiel, Spaß, Schnupperkurse, Mitmachaktionen, kleine Köstlichkeiten und abends eben Theater aus dem eigenen Haus.

Eintritt frei - einfach vorbei kommen. Sie sind herzlich willkommen!

Rund zwei Wochen später - am Dienstag, 26. Juni 2018, um 14:00 Uhr - präsentieren die Weisen Seher erneut ihre jüngste Inszenierung im 'eigenen' Haus, genauer in der Begegnungsstätte an der Panke - erreichbar über die Treppe oder den Aufzug Stock B1, der das STZ Pankow mit der Begegnungstätte verbindet.

Eintritt: 1,00 € - um Anmeldung wird gebeten unter 030 / 47 41 12 34.
Ab 13:00 Uhr werden Kaffee und Kuchen angeboten.


Zur Inszenierung Frau Schulze steigt aus:

Frau Schulze hat eine erwachsene Tochter, die selbst ein Kind hat.
Und immer, wenn die Tochter Hilfe braucht, ist Frau Schulze zur Stelle.
Nebenbei engagiert sich Frau Schulze voller Leidenschaft ehrenamtlich.
Und dann gibt es auch noch eine Nachbarin, die immer mal wieder bei Frau Schulze gerne vorbei schaut.

So geht das Leben seinen gewohnten Gang. Doch dann ändert sich schlagartig alles.

Und Frau Schulze?
Ja, was mit ihr passiert, werdet ihr sehen!

Frau Schulze steigt aus! regt mit Humor zum Nachdenken über die eigene Lebensgestaltung an.

Zur Gruppe Weise Seher:

Die Theatergruppe probt jeden Freitag im Stadtteilzentrum Pankow und besteht derzeit aus acht Frauen. Die Gruppe entwickelte Frau Schulze steigt aus über Improvisationen unter der Leitung der Theaterpädagogin Martine Schoenmakers.

Die Theatergruppe wird aus Mitteln der Stiftung DKLB und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, LV Berlin finanziert.

Nach oben

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten Talente
Vorarlberger Damm 1
12157 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 030 / 8 55 42 06
Fax 030 / 8 55 43 78
E-Mail senden

Leitung
Eva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu