Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Heimspiel

OstSchwung zeigt 'Alarmstufe ALT'

Das erste von zwei H E I M S P I E L E N im Februar wird vom OstSchwung mit seiner jüngsten Inszenierung bestritten. Rund drei Monate nach der Premiere brennt der OstSchwung darauf, erneut Alarmstufe ALT aufzuführen. Wir freuen uns!

Wann: Samstag, 03. Februar 2018, um 19:00 Uhr
Wo:

Nachbarschaftshaus Friedenau
Holsteinische Str. 30
12161 Berlin-Friedenau
(Nähe Bhf. Feuerbachstraße, S 1)


Danach - wie immer - Schnittchen und Palaver mit den Spielwütigen.

Eintritt frei – wir bitten um Anmeldung unter 030 / 855 42 06.

 

 

Alarmstufe ALT

Die jüngsten Entwicklungen sind wirklich alarmierend: Die Alten werden immer älter, immer fitter und immer mehr! Und obendrein wollen sie natürlich auch noch was vom Leben haben. Da bleiben Konflikte mit den nachfolgenden Generationen natürlich nicht aus …

Und so beschäftigt sich der OstSchwung in seiner neuen Produktion nicht nur mit den Befindlichkeiten und Sorgen der Alten, sondern auch mit denen der Jungen, wobei die Spieler_innen im Alter von 68 bis 81 Jahren den verschiedensten Fragen auf den Grund gehen:

Warum können die Jungen die Alten einfach nicht verstehen?
Wie sozial sind soziale Renten?
Warum können die Alten die Jungen einfach nicht verstehen?
Warum muss die neueste Technik zu immer neue Problemen führen?
Und: Was wird denn jetzt aus Opa?

Wann: Samstag, 03. Februar 2018, um 19:00 Uhr
Wo:

Nachbarschaftshaus Friedenau
Holsteinische Str. 30
12161 Berlin-Friedenau
(Nähe Bhf. Feuerbachstraße, S 1)


Danach - wie immer - Schnittchen und Palaver mit den Spielwütigen.

Eintritt frei – wir bitten um Anmeldung unter 030 / 855 42 06.

Nach oben

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten Talente
Vorarlberger Damm 1
12157 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 030 / 8 55 42 06
Fax 030 / 8 55 43 78
E-Mail senden

Leitung
Eva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu