Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Gastspiel im Heimspiel

Man ist so alt wie man ist!

Wir freuen uns, erneut das musikalisch-literarische Trio aus Uslar und Lüneburg im H E I M S P I E L zu begrüßen. Bereits im März 2016 hatten Justus Pahlow rezitierend, Elisabeth Bahrdt am Klavier und Franziska Borderieux am Violoncello unter dem Titel 'Es zwitschert eine Lerche im Kamin' einen Abend bestritten. 

Am Nachmittag eines vielleicht novembrigen Sonntags präsentieren sie ihr neues Programm Man ist so alt wie man ist.

Das Café wird ab 15:00 Uhr geöffnet sein - wir werden Kaffee und Kuchen anbieten. Auch wird es nach etwa 45 Minuten eine Pause geben.

Eintritt frei – um Spenden wird gebeten!
Anmeldung bitte unter 030 - 855 42 06.

Wann:Sonntag, 12. November 2017, um 16:00 Uhr

Wo:

Nachbarschaftshaus Friedenau
Holsteinische Str. 30
12161 Berlin-Friedenau
(Nähe Bhf. Feuerbachstraße, S 1)

 

 

Foto: Justus Pahlow

In seinem neuen literarischen Programm Man ist so alt, wie man ist knöpft sich das Trio nun Dichter und Alter vor. Denn, so Justus Pahlow, alle 'großen Dichter' haben sich irgendwann mit dem Thema 'Alter' beschäftigt. Viele davon auf humorvolle und satirische Art. Dabei dürfen auch lustige Grabinschriften nicht fehlen. "Man ist so alt, wie man ist." gräbt  diese Geschichten, Gedichte und Sprüche aus und setzt sie nach dem Motto „Lach, oh du arme Seele…“ in Szene.

Das Café wird ab 15:00 Uhr geöffnet sein - wir werden Kaffee und Kuchen anbieten. Auch wird es nach etwa 45 Minuten eine Pause geben.

Eintritt frei – um Spenden wird gebeten!
Anmeldung bitte unter 030 - 855 42 06.

Wann:Sonntag, 12. November 2017, um 16:00 Uhr

Wo:

Nachbarschaftshaus Friedenau
Holsteinische Str. 30
12161 Berlin-Friedenau
(Nähe Bhf. Feuerbachstraße, S 1)

 

 

Nach oben

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten Talente
Vorarlberger Damm 1
12157 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 030 / 8 55 42 06
Fax 030 / 8 55 43 78
E-Mail senden

Leitung
Eva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu