Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Musical

Echt „Altes Eisen"!

Inge S. seit 30 Jahren im Rampenlicht des Seniorentheaters

„Wenn Du alt bist oder denkst, Du wirst jetzt alt, dann musst Du etwas finden, woran Du Dein Herz hängst.“ Inges große Liebe wurde das Theaterspielen. Und das Singen – natürlich am liebsten beim Theaterspielen. Und der Humor, der in keinem Stück fehlen darf.

Solch eine Liebe rostet eben nicht. Inge Schoubyé, 87, dienstälteste Spielerin im Theater der Erfahrungen, engagiert sich schon seit 1987 in verschiedenen Gruppen, besonders bei den interkulturellen Bunten Zellen. Am 2010 uraufgeführten Musical „Altes Eisen“ hat sie selbst mitgeschrieben, sie war bei allen bisherigen Vorstellungen dabei. Für das Publikum und genauso für die alten Spieler_innen selbst ist das Musical schon seit Jahren ein absoluter Liebling. Gleichzeitig wird mit der Wiederaufnahme Inges 30jähriges Bühnenjubiläum gefeiert, das soll ihr erst mal jemand nachmachen!

Im Musical gibt sie die jubilierende Mozartkugel. Es geht hier nämlich um Süßes, aber auch um Bittersüßes, ganz in der Tradition eines kritischen, aber unterhaltsamen Volkstheaters.

Es ist die Geschichte eines alten türkischen Bäckers in Berlin, berühmt für seine Törtchen und Baklava. Eines Tages stürzt der Mann, er braucht eine Operation, die er nicht zahlen kann. Also mobilisiert eine heimliche Verehrerin des Bäckers alle Alten aus der Nachbarschaft, die ihm dann sehr unkonventionell helfen – stets gallig kommentiert von einem Grüppchen in Ordnungsliebe erstarrter „Braver Bürger“.

Im Februar 2017 gastiert „Altes Eisen“, interkulturell wie eh und je, erneut in der Ufa-Fabrik. Ein Stück über das Alter, die immer währende Sehnsucht nach der großen Liebe und über die Suche nach Ersatzteilen für die müder werdenden Knochen. Erzählt, gesungen und gespielt von rund 40 Seniorinnen und Senioren zwischen 58 und 87 Jahren und einer Live-Kapelle. Zum Lachen, Mitsingen und Nachdenken. 27 Mal war das Musical bereits ausverkauft und Inge immer mittenmang dabei. Nun ist „Altes Eisen“ wieder da – bunt, laut und vergnügt.

Aufführungen:Freitag, 03. Februar 2017, um 16:00 Uhr
Samstag, 04. Februar 2017, um 19:00 Uhr
Sonntag, 05. Februar 2017, um 16:00 Uhr
Ort:

ufaFabrik
Viktoriastr. 10-18, 12105 Berlin-Tempelhof

Tickets:

9 / 7 €,
an der Theaterkasse der ufa-Fabrik
unter 030 / 75 50 30
oder ufaFabrik.

 

Und ab 14. Dezember – der ersten Probe eben – kann regelmäßig an dieser Stelle in das Probengeschehen eingetaucht und mehr zu den Hintergründen unseres Musicals erfahren werden. Seien Sie mit dabei und kommen Sie vorbei!

Hier ein nicht ganz zweiminütiger Trailer - Klicken und schauen Sie mal rein!

By clicking on the video, you will change the context of this page.
AufführungenFreitag, 03. Februar 2017, um 16:00 Uhr
Samstag, 04. Februar 2017, um 19:00 Uhr
Sonntag, 05. Februar 2017, um 16:00 Uhr
Ort:

ufaFabrik
Viktoriastr. 10-18, 12105 Berlin-Tempelhof

Tickets:

9 / 7 €,
an der Theaterkasse der ufa-Fabrik
unter 030 / 75 50 30

oder ufaFabrik.

Seitenanfang

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten Talente
Vorarlberger Damm 1
12157 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 030 / 8 55 42 06
Fax 030 / 8 55 43 78
E-Mail senden

Leitung
Eva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu