Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Premiere im Heimspiel

OstSchwung feiert Premiere mit 'Alarmstufe Alt'

In einem ersten Anlauf zeigte der OstSchwung im Rahmen einer Werkstatt-
aufführung 2012 'Alarmstufe Alt'. Danach wurde - auch wegen vieler Turbu-
lenzen in der Gruppe - um- und neu besetzt sowie um und neu inszeniert und wiederum geprobt. Wir freuen uns, dass nun im Rahmen des H E I M S P I E L S die PREMIERE gefeiert werden kann.

Wann:Freitag, 20. Oktober 2017, um 19:00 Uhr

Wo:

Nachbarschaftshaus Friedenau
Holsteinische Str. 30
12161 Berlin-Friedenau
(Nähe Bhf. Feuerbachstraße, S 1)


Danach - wie immer - Schnittchen und Palaver mit den Spielwütigen.

Eintritt frei – wir bitten um Anmeldung unter 030 / 855 42 06.

Alarmstufe Alt

Die jüngsten Entwicklungen sind wirklich alarmierend: Die Alten werden immer älter, immer fitter und immer mehr! Und obendrein wollen sie natürlich auch noch was vom Leben haben. Da bleiben Konflikte mit den nachfolgenden Generationen natürlich nicht aus …

Und so beschäftigt sich der OstSchwung in seiner neuen Produktion nicht nur mit den Befindlichkeiten und Sorgen der Alten, sondern auch mit denen der Jungen, wobei  die Spielerinnen und Spieler im Alter von 68 bis 81 Jahren den verschiedensten Fragen auf den Grund gehen:

Warum können die Jungen die Alten einfach nicht verstehen?
Wie sozial sind soziale Renten?
Warum können die Alten die Jungen einfach nicht verstehen?
Warum muss die neueste Technik zu immer neue Problemen führen?
Und: Was wird denn jetzt aus Opa?

Es spielen:
Irmtraud Ackermann, Heidi Appel, Marianne Clausius, Barbara Kämpf, Irmgard Schulze, Rosi Wilkens, Axel Hübler, Alfred Lauber und Bernhard Menk

Text und Inszenierung:
Dieter Bolte in Zusammenarbeit mit dem OstSchwung

Ausstattung: 
Herr Peter

Puppen:   
Barbara Kämpf

Regie und Puppenspiel:
Birgit Hägele www.birgit-haegele.de

Die Theatergruppe OstSchwung ist 1993 als Kooperation zwischen dem Bürgerverein Berolina e.V. und dem Theater der Erfahrungen entstanden. Alarmstufe Alt ist die mittlerweile zehnte Produktion der Gruppe. Darüber hinaus hat sie momentan auch die Stücke Ach du liebes bisschen!, Eine andere Welt und Wanted: Pflegehelden im Repertoire.

Wann:Freitag, 20. Oktober 2017, um 19:00 Uhr

Wo:

Nachbarschaftshaus Friedenau
Holsteinische Str. 30
12161 Berlin-Friedenau
(Nähe Bhf. Feuerbachstraße, S 1)


Danach - wie immer - Schnittchen und Palaver mit den Spielwütigen.

Eintritt frei – wir bitten um Anmeldung unter 030 / 855 42 06.


Nach oben

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten Talente
Vorarlberger Damm 1
12157 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 030 / 8 55 42 06
Fax 030 / 8 55 43 78
E-Mail senden

Leitung
Eva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu