Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Freiluft-Theater

Theater der Erfahrungen geht spazieren

Im vergangenen Sommer machten sich die kreativen Potenziale des Alters auf, um öffentliche Plätze in den verschiedenen Berliner Bezirken zu ihrer Theaterbühne zu machen. Entstanden ist daraus eine Reihe an Inszenierungen, welche in ihren Thematiken so vielfältig sind wie die Gruppen selbst. Für alle, an denen diese Freiluft-Auftritte vorbeigegangen sind, gibt es jetzt gute Neuigkeiten: Das gesamte Projekt wurde filmisch begleitet und die Ergebnisse lassen sich nun nach und nach hier auf unserer Website und langfristig auf dem Youtube-Kanal des Nachbarschaftsheim Schöneberg begutachen. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!

Der Friedenauer Trommelwirbel hat sich im vergangenen Sommer zum Musikmachen auf dem Tempelhofer Feld getroffen:

Was passiert eigentlich mit der Liebe zu Corona-Zeiten? Dieser Frage stellten sich die Sultaninen aus Neukölln vergangenen Sommer im Körnerpark.

Die Weisen Seher wiederum präsentieren fünf kleine Szenen auf einer Parkbank in Pankow:

Für die Pfefferstreuer ging's zum Alexanderplatz in Prenzlauer Berg. In "Gleich ist Gleich?!" setzten sie sich mit Gleichberechtigung und deren Interpretationen auseinander:

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 Berlin
030 8 55 42 06Fax 030 8 55 43 78E-Mail senden
LeitungEva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderung

Die Werkstatt der alten Talente in der Trägerschaft des Nachbarschaftsheims e.V. wird seit 2008 unterstützt durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales sowie den Europäischen Sozialfonds (ESF), weiterhin gefördert vom Deutschem Paritätischen Wohlfahrtsverband und der Alice Salomon Hochschule Berlin.

Eine projektbezogene Förderung erfolgt vonseiten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN e. V.
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu