Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Datenschutzgrundverordnung

Informationen zum Vorgehen des Fördervereins Theater der Erfahrungen e.V. bezüglich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Mit der Aufnahme als Mitgleid in den Förderverein Theater der Erfahrungen e.V. werden folgende Daten gespeichert:

  • Name, Vorname, ggf. Titel,
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • bei Nutzung des Lastschriftverfahrens die Kontoverbindung.

Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Mitgliederverwaltung und Zusendung von Informationen, die für Mitglieder relevant sein können, verwendet (z.B. Einladungen zur Mitgliederversammlung, zu Fortbildungs- und anderen Veranstaltungen, Verteilen von Informationen). Sie werden vertraulich behandelt. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Diese Daten werden sowohl digital, als auch in Papierform bei Vorstandsmitgliedern gespeichert. Alle Vorstandsmitglieder sind verpflichtet, diese Daten nur zu den o.g. Zwecken zu nutzen und vertraulich zu behandeln.

Die Löschung personenbezogener Daten erfolgt zwei Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft, soweit nicht gesetzliche Forderungen dagegenstehen. Dies betrifft bei uns die aus steuerrechtlichen Gründen erhobenen und zu speichernden Daten.

Jedes Mitglied kann jederzeit sein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner Daten geltend machen und auch der Verwendung seiner Daten widersprechen. Es wendet sich dazu an folgende Adresse:

Förderverein "Theater der Erfahrungen" e.V.
Diethelm Wohnhas
Friedrichrodaer Str. 78 B
12249 Berlin

 diethelm.wohnhas(at)gmx.de

Bei datenschutzrechtlichen Verstößen steht dem Mitglied der Weg der Beschwerde bei der zuständigen Berliner Aufsichtsbehörde offen:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219,
10969 Berlin

Tel: 030 / 13 889 - 0

Fax: 030 / 21 550 50

mailbox(at)datenschutz-berlin.de