Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Jubiläum virtuell und live

Rampenlicht statt Rückzug - Ausstellung

Zu unserem 40. Jubiläum gibt es auch eine Wanderausstellung, die in mehreren Stadtteilzentren, Bezirksämtern, der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales sowie der Alice Salomon Hochschule gezeigt werden soll. 

Auf 17 Bannern mit verschiedenen Bildern und Eindrücken aus 40 Jahren Theater der Erfahrungen wird ein kleiner Überblick über die Vielzahl an Projekten gegeben, die in dieser langen Zeit entstanden sind.

Im Moment ist die Ausstellung noch bis zum 13. November im  PallasT des Stadtteilverein Schöneberg e.V. zu besichtigen!

Der weitere Verlauf der Route sieht folgendermaßen aus:

16. November bis 18. Januar 2021 → Alice Salomon Hochschule Berlin

19. Januar bis 01. März → Stz Familiengarten Kotti e. V. (Kreuzberg)

02. März bis 13. April → Bürgerzentrum Neukölln

14. April bis 31. Mai → Nachbarschaftshaus Friedenau

01. Juli bis 15. August → Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales (Kreuzberg)

Weitere Etappen sind bereits geplant.

Für einen kleinen Vorgeschmack klicken Sie einfach in den mehrminütigen Trailer der Wanderausstellung ‘Rampenlicht statt Rückzug‘ - unterlegt mit Musik von Henning Flintholm.

Viel Spaß dabei!

Mehr Informationen rund um die Ausstellungim Theater der Erfahrungen unter: 030 855 42 06.

 

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 Berlin
030 8 55 42 06Fax 030 8 55 43 78E-Mail senden
LeitungEva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderung

Die Werkstatt der alten Talente in der Trägerschaft des Nachbarschaftsheims e.V. wird seit 2008 unterstützt durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales sowie den Europäischen Sozialfonds (ESF), weiterhin gefördert vom Deutschem Paritätischen Wohlfahrtsverband und der Alice Salomon Hochschule Berlin.

Eine projektbezogene Förderung erfolgt vonseiten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN e. V.
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu