Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Auch Karin wird zur Märchenoma

Grusel im Sonnenschein

„Oma, erzählst du mir eine Gruselgeschichte?“, bittet mich mein fünfjähriger Enkel … Wir haben uns im Park am Humannplatz getroffen: Papa mit Sohn und Oma. Soviel hat Jannick (mein Enkel) schon von „Corona-Caracho“ kapiert, dass wir uns nicht knuddeln dürfen.

Mein Sohn trifft zufällig gleichaltrige Freunde, sie quatschen angelegentlich. Jannick hat das Spielchen mit den Seifenblasen satt und richtet mit herzerwärmendem Augenaufschlag diese Bitte an mich.

Bei diesem prallen Sonnenschein – eine Gruselgeschichte im Freien! Wir sind an einer Rundbank um einen dicken Baum. Dort platziert sich der Knabe und ich stehe im gebotenen Abstand. Inspiriert von dem Baum erzähle ich laut: In einer uralten Buche am Waldesrand  war ein riesengroßes Loch, aus dem es röchelt ... ein Bübchen nähert sich neugierig ... da reißt ein behaartes Ungeheuer mit seinen großen, glitschigen Pfoten das Kind in eine schwarze, brodelnde Tiefe … Jannick macht große Augen. Ich deklamiere mit ausladenden Bewegungen. Mich treffen zweifelnde Blicke der Freunde meines Sohnes …

Schnell zum Ende!!!

Ein Held (woher auch immer) erdolcht das Ungeheuer. Das Kind gelangt in Freie, in die Sonne … Uff!!!

Ich falle zusammen und frage: „Haste dich gegruselt?“

„Gerade mal so, Oma“

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 Berlin
030 8 55 42 06Fax 030 8 55 43 78E-Mail senden
LeitungEva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderung

Die Werkstatt der alten Talente in der Trägerschaft des Nachbarschaftsheims e.V. wird seit 2008 unterstützt durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales sowie den Europäischen Sozialfonds (ESF), weiterhin gefördert vom Deutschem Paritätischen Wohlfahrtsverband und der Alice Salomon Hochschule Berlin.

Eine projektbezogene Förderung erfolgt vonseiten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN e. V.
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu