Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Kreative Potenziale des Alters

Fallobst - Tempelhof

Die Gruppe Fallobst ist eine sehr aktive Theatergruppe im Süden Berlins.
Die 10 Teilnehmerinnen möchten - seit 2020 unter der neuen Leitung von Eva-Maria von Hammel - bissiges Theater mit Humor und Tiefgang machen. Die Gruppe probte zunächst im Nachbarschafts- und Familienzentrum Finchleystraße in Lichtenrade, im Moment von zu Hause aus und hoffentlich bald in den Räumlichkeiten des Nachbarschaftszentrums HUZUR.

Nach ihrer ersten Produktion KaDeSe (Kaufhaus der Senioren) - 2008 und 2009 einige Male in Berlin aufgeführt - beschäftigte sich die Combo mit Märchen und erarbeitete die Produktion Der sprechende Spiegel.

In der Inszenierung Die Zeitreisenden begab sich Fallobst 2014 auf Zeitreise und ließ unterschiedliche historische Figuren in unmöglichen Konstellationen auftreten.

2018 lädt die Altenschauspielgruppe mit Pfade der Tugend ihr Publikum auf einen ausgesprochen interessanten Kongress ein: zu bestaunen sind dort neun anerkannte Wissenschaftlerinnen, die ihre Erkenntnisse auf dem Gebiet der Tugend-Forschung vorstellen wollen und der interessierten Öffentlichkeit dabei sicherlich zu manch überraschender Erkenntnis verhelfen. Dabei geht es mitunter sündiger zu, als man vielleicht erwartet…

Zurzeit arbeitet die Gruppe an einer szenischen Lesung zum Thema Freundschaft und hofft, erste Ergebnisse noch in diesem Jahr präsentieren zu dürfen. Hoffen Sie mit!

Zeit:                                    Im Moment verteilt unter der Woche

Ort:                                      Von zu hause aus

Leitung & Kontakt:       Eva-Maria von Hammel

                                              E-Mail: emvhammel@gmx.de


Das sagt eine Spielerin:

"Der Weg zur Bühne war schrecklich: Ich wünschte mir, ich hätte nie angefangen. Aber auf der Bühne ging es plötzlich - und alles war viel zu schnell vorbei."

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 Berlin
030 8 55 42 06Fax 030 8 55 43 78E-Mail senden
LeitungEva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderung

Die Werkstatt der alten Talente in der Trägerschaft des Nachbarschaftsheims e.V. wird seit 2008 unterstützt durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales sowie den Europäischen Sozialfonds (ESF), weiterhin gefördert vom Deutschem Paritätischen Wohlfahrtsverband und der Alice Salomon Hochschule Berlin.

Eine projektbezogene Förderung erfolgt vonseiten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN e. V.
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu