Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Kreative Potenziale des Alters

Fallobst - Tempelhof

Das Senioren-Ensemble Fallobst, mit SpielerInnen im Alter von 70 - 90 Jahren, ist eine Theatergruppe im Süden Berlins.

Die Gruppe besteht seit 2006 und hat seitdem mehrere Stücke erarbeitet und an verschiedensten Spielstätten, wie z.B. Kirchengemeinden, Nachbarschaftshäusern, Seniorenfreizeitstätten bis hin zur ufaFabrik, erfolgreich aufgeführt.

Bei der Stückentwicklung lassen wir uns von eigenen Erfahrungen, sowie aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen inspirieren. Dafür setzen wir beispielsweise Improvisation und Rollenbiographien ein.

Eigene Potenziale zu entdecken, etwas gemeinsam zu erarbeiten und, bei aller Ernsthaftigkeit, den Humor nicht zu verlieren, spornt uns immer wieder an.

Unser aktuelles Repertoire besteht z. Zt. aus zwei Inszenierungen:

„Zwischenwelten“ und „Das Haus am Majakowskiring“.

In beiden Stücken werden die Aspekte des Zusammenlebens in einer Senioren-WG, mit allen Hochs und Tiefs, beleuchtet.

Professionelle Anleitung erhalten wir dabei von Anja Beatrice Kaul und Inga Dietrich.

Unsere Förderer sind insbesondere das Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufaFabrik NUSZ und das Theater der Erfahrungen TdE.

Zeit:                                  

  • Montag, 11:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Ort:                                    

  • Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufa-Fabrik - Tanzraum 1 (Viktoriastraße 13, 12105 Berlin)

Leitung:

  • Anja Beatrice Kaul

Kontakt:                           

  • C. Müller, christine.mueller355@gmail.com


Das sagt eine Spielerin:

"Der Weg zur Bühne war schrecklich: Ich wünschte mir, ich hätte nie angefangen. Aber auf der Bühne ging es plötzlich - und alles war viel zu schnell vorbei."

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 Berlin
030 8 55 42 06Fax 030 8 55 43 78E-Mail senden
LeitungGrit Höseler-Irmak

Förderung

Das Projekt in der Trägerschaft des Nachbarschaftsheims Schöneberg e. V. wird  gefördert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung sowie den Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (LV Berlin).

 

Förderverein

Der Förderverein
THEATER DER ERFAHRUNGEN e. V.
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu