Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Werkstatt der alten Talente

Linamanno und die alten Freunde

Mitspieltheater für Kinder vom Feinsten.

Die Geschichte eines Maskottchens und seiner Freunde, die nicht unterschiedlicher sein könnten.

Linamanno hatte im Juni 2016 Premiere und wird danach kontinuierlich in KITAS gespielt.

Lina ist ein quicklebendiges Maskottchen, stolze Trägerin des Trikots einer Fußball-Mädchengruppe und engagierte Streitschlichterin. Ihr Trainer Oktay und der Nachbar Juppi liegen sich nämlich ständig in den Haaren. Während Juppi nur seine Musik im Kopf hat, dreht sich bei Oktay alles um den Fußball. Da kann es mitunter ganz schön laut werden. Lina geht der Streit gehörig auf die Nerven, vor allem weil sie weiß, wie gern sich die beiden Nachbarn eigentlich haben. Nicht mal in der Nacht, wenn die beiden Streitenden endlich schlafen, kommt Lina zur Ruhe. Da plagt sie der Zaungeist, der Schlafen in der Nacht total öde findet. Und dann auch noch diese abscheulichen Waschtage! Die verderben Lina jedes Mal die gute Laune! Vor jedem Spiel müssen alle Trikots gewaschen werden, auch das von Lina.

Linamanno und die alten Freunde ist ein Mitspieltheaterstück, das in (fast) jeder Kita gezeigt und von Ihnen gebucht werden kann. Die drei Darsteller_innen binden die Kinder mit ein und singen mit ihnen, das Programm dauert etwa 1 h.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Theater der Erfahrungen
unter 030 / 855 42 06.

Spieler_innen:

Birgit Hägele, Durmuş Çakmak, Gerhard Moses Heß

Regie und Leitung:Johanna Kaiser
Komposition:Henning Flintholm
Text:Johanna Kaiser in Zusammenarbeit mit den Spieler_innen
Kostüme:

Anja Winkler

Nach oben

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten Talente
Vorarlberger Damm 1
12157 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 030 / 8 55 42 06
Fax 030 / 8 55 43 78
E-Mail senden

Leitung
Eva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu