Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Im Jahr 2020 wollten wir vor allem feiern. Dazu kam es nun coronabedingt nicht. Dennoch im Folgenden, was wir so vorhatten, aber dann absagen mussten.

Oder besser: verschieben mussten - wir werden einfach 2021 unseren 41. Geburtstag mit Gala & Co. begehen. Von manch Jubiläumsveranstaltung wie beispielsweise der Áusstellung wird es schon vorher digitale Eindrücke auf unserer website geben.

 

Geburtstagsgala
Auftakt zum Jubiläumsjahr ist unsere Gala am 28. März 2020 in der ufaFabrik in Tempelhof.
Dabei werden eine Festschrift - hier stehen die Blicke Außenstehender auf den Theaterbetrieb im Vordergrund - und eine CD mit allen Musical-Hits aus dem Musical ‘Altes Eisen‘ vorgestellt.

Wanderausstellung
‘Rampenlicht statt Rückzug‘
Am 24. April 2020 wird im Nachbarschaftshaus Friedenau die Ausstellung ’40 Jahre Theater der Erfahrungen‘ eröffnet. Diese wandert dann in die Senatsverwaltung Integration Arbeit und Soziales, auch ins NBH Neukölln, um ein letztes Mal im Herbst an der Alice Salomon Hochschule gezeigt zu werden.

Premieren
Am 23. Mai 2020, kommt es zur ersten öffentlichen Aufführung im Rahmen der Landpartie. Spieler_innen des Theaters und Engagierte vor Ort - sie nennen sich Theatergruppe Gerswalde Spielmut - präsentieren ihr erstes Theaterstück.

Die Kooperation von Theater und Hospiz feiert am 29. Mai Premiere mit ihrem neuen Theaterstück im Nachbarschaftshaus Friedenau. Dabei geht es erneut um Lachen und Sterben und natürlich um die Frage, ob beides zusammenpasst. Zu zwei Folgeaufführungen kommt es am 31. Mai und 01. Juni wiederum in der ufaFabrik.

Fahrt nach Kirchmöser
Von 08. bis 10. Juni lädt der Förderverein seine Mitglieder zu einer Fortbildung nach Kirchmöser (Nähe von Brandenburg an der Havel) ein.

Symposion
‘Rampenlicht statt Rückzug‘
Akademisch und international geht es dann Mitte November in Hellersdorf zu.
Wir laden zu einem zweitägigen Symposium rund um die Frage ‘Was soll das ganze (Alten-)Theater?‘ am 18. und 19. November in die Alice Salomon Hochschule.

Musical
Interkulturell, dabei laut und lustig, wird es danach in Tempelhof.
Von 20. bis 22. November präsentieren wir erneut an drei Tagen das Musical ‘Altes Eisen‘ in der ufaFabrik.

Also wieder jede Menge Theater.

Halten Sie sich die Termine frei und melden Sie sich gleich bei uns an.

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten TalenteVorarlberger Damm 112157 Berlin
030 / 8 55 42 06Fax 030 / 8 55 43 78E-Mail senden
LeitungEva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderung

Die Werkstatt der alten Talente in der Trägerschaft des Nachbarschaftsheims e.V. wird seit 2008 unterstützt durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales sowie den Europäischen Sozialfonds (ESF), weiterhin gefördert vom Deutschem Paritätischen Wohlfahrtsverband und der Alice Salomon Hochschule Berlin.

Eine projektbezogene Förderung erfolgt vonseiten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN e. V.
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu