Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Theater der Erfahrungen

Altes Eisen - Das Musical zum 30 jährigen Jubiläum des Theaters der Erfahrungen

Die Erdbeerdame, das Logo zum Musical (Entwurf: Franziska Dabitz)
Die braven Bürger kommentieren die Szenerie
Bäckermeister Hikmet braucht eine neue Hüfte

Es begann im Jahre 2008. Da hatten wir bereits 28 Jahre Theater der Erfahrungen hinter uns. Das waren mehrere Dutzend Theaterproduktionen und viele hundert Auftritte überall in Berlin, auf Tourneen in der Bundesrepublik, in der Türkei, in Griechenland, Polen und in Frankreich.

In dem Jahr entwickelte sich der Traum zum 30. Jubiläum eine große gemeinsame Ensembleproduktion zu wagen, zusammen mit allen drei Stammgruppen, Spätzünder, Bunte Zellen und OstSchwung - bald 40 Spieler_innen zwischen Ende 50 und 90 Jahren auf einer Bühne. Kann das gut gehen?

Es ging gut, über Wochenendworkshops und Improvisaitonen näherten wir uns dem Genre Musical und wie im wahren Leben - knapp aber pünktlich zum Jubiläum im März 2010 wurde es fertig, das gemeinsames Musical "Altes Eisen".

Die Geschichte ist fast aus dem Leben gegriffen: Opa Hikmet, Bäckermeister türkischer Herkunft, braucht eine neue Hüfte. Für eine Krankenversicherung haben die Einnahmen nie ausgereicht und die OP samt Ersatzteil kann Opa Hikmet schon gar nicht bezahlen, trotz der sündig-roten Erdbeertorten, tanzenden Baklavas und singenden Mozartkugeln aus eigener Produktion. Was also tun?
Die ihn heimlich liebende Nachbarsfrau, erst 70 Jahre jung und im­mer noch ohne Rollator, ergreift die Initiative und startet zusammen mit den Alten aus der Nachbarschaft eine turbulente Rettungsaktion mit einer unerwarteten Lösung - stets gallig kommentiert von einem Grüppchen in Ordnungsliebe erstarrter „Braver Bürger“.

Das Musical hat sich zu einem echten Knaller entwickelt und wurde inzwischen über 20 mal vor ausverkauftem Hause aufgeführt. 4000 Menschen zwischen 9 und 90 Jahren haben es gesehen und ein Ende ist nicht in Sicht!

Seitenanfang

Kontakt

Theater der Erfahrungen - Werkstatt der alten Talente
Vorarlberger Damm 1
12157 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 030 / 8 55 42 06
Fax 030 / 8 55 43 78
E-Mail senden

Leitung
Eva Bittner, Prof. Johanna Kaiser

Förderverein

Der Förderverein des
THEATERS DER ERFAHRUNGEN
ist gemeinnützig und unterstützt die Arbeit des Theaters ideell und materiell.

Mehr dazu